Rheinbahn

Das größte Fahrgeschäft am Rhein – mit der Rheinbahn einfach zur Kirmes und zurück

Am einfachsten und schnellsten kommen Sie mit der Rheinbahn zur Kirmes – ohne Stau, ohne Stress und ohne Parkplatzsorgen. Vom Düsseldorfer Hauptbahnhof bis zur Kirmes-Haltestelle „Luegplatz“ benötigen Sie mit der Bahn beispielsweise nur sechs Minuten.
Während der Kirmes verstärkt die Rheinbahn ihr Angebot – Details dazu finden Sie im Sonderfahrplan: 
 
 

Pendelbus-Linie 890

Da es an den Rheinwiesen keine Parkplätze gibt, sorgt die Rheinbahn mit Pendelbussen für eine schnelle Verbindung zwischen Messeparkplatz und Kirmes und wieder zurück – der Service ist in der Parkgebühr von 12 Euro enthalten und gilt für alle Pkw-Insassen. Die Pendelbus-Linie 890 startet an allen Kirmestagen gegen 14 Uhr, samstags ab 13 Uhr und sonntags bereits um 11 Uhr. Die Busse pendeln bis 2 oder 3 Uhr nach Bedarf, mindestens alle 15 Minuten. Sie starten direkt am Messeparkplatz P1. Auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring an der Einmündung Salierstraße wird während der Kirmes eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet.
 

Günstig hin und zurück

Für die Fahrt zur Kirmes und wieder nach Hause empfiehlt die Rheinbahn ihr 24-/48-StundenTicket. Damit sind Einzelpersonen oder Gruppen von bis zu fünf Personen in allen Bussen und Bahnen mobil. Rund um die Uhr, ab Entwertung für 24 oder wahlweise 48 Stunden. Perfekt, um mit Freunden oder der Familie einen unbeschwerten Kirmes-Besuch zu genießen.
 
Sie erhalten das 24-/48-StundenTicket in unseren KundenCentern, bei den Vertriebspartnern, an den Automaten und direkt beim Busfahrer. Auch im OnlineShop oder über die Rheinbahn App können Sie das 24-/48-StundenTicket erwerben.